Aktuelles

Der Film zum Projekt – Innovationswerkstatt Schöneweide


Kurzer Blick zurück auf vier Innovationswerkstätten

An der 4. Innovationswerkstatt im Sommersemester 2018 waren drei Unternehmen beteilgt. Drei Studierenden-Teams lieferten spannende Lösungsansätze und Prototypen. Einen der Prototypen zeigen wir hier: yoneeque ist ein Start Up der HTW Berlin. Ein Team aus vier Studierenden produzierte diesen Film:

Team yooneeque

 


 

Fünf Unternehmen, fünf Teams: Die dritte Innovationswerkstatt im Wintersemester 2017/18 brachte 21 Studierende aus 11 Studiengängen und Firmen aus Handel, Softwareentwicklung, dem Standortmanagement und Produktion zusammen.

Fazit der Teams:
„…dieses AWE lässt einen erleben, was neue Arbeitstechniken wirklich bedeuten und verändern.“

Und Fazit 2:DSC_3238 DSC_3245 DSC_3463

„Es war eine interessante und herausfordernde Aufgabe, mit bisher unbekannten Mitstreitern und Unternehmern ein komplexes Problem gemeinschaftlich zu bearbeiten und erfolgreich mit Begeisterung zu lösen.“

 


22 Studierende aus 10 Studiengängen beteiligten sich an der 2. Innovationswerkstatt im Sommersemester 2017.

2

Am 22.06.2017 präsentierten die vier Teams ihre Prototypen vor einem interessierten Publikum. Mit dabei die vier Berliner Unternehmen aus den Sparten Energietechnik/Energiespeicher, der Bausanierung, dem Sozialwesen und Dachabdichtung/Dachbegrünung.

DSC_3656DSC_3565DSC_9048

DSC_9216

 

 

 

 

 


In Wintersemester 2016/17 nahmen drei Firmen (IT und Softwareentwicklung, Scanner-Technologie und Handwerk) aus Schöneweide an der Innovationswerkstatt teil. In zwei Werkstattblöcken setzten sich die Teams mit den Fragen und Innovationspotenzialen der Firmen auseinander.

In dem experimentellen Format konnten die Studierenden ihr Wissen einbringen und in einem ergebnisoffenen Prozess nach kreativen Lösungen suchen. Ihre zum Teil überraschenden Ergebnisse präsentierten sie Ende November vor den interessierten Unternehmern und Professor_innen der HTW Berlin.

_mg_2301 _mg_2245_mg_2522

 

 

 

 

 

 

 


Die Berliner Wirtschaft finanziert Projekte der beruflichen und akademischen Bildung und des Wissenstransfers sowie der Integration von Flüchtlingen in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Die INNOVATIONSWERKSTATT wurde in der zweiten Förderperiode als eines der wirtschaftsgeförderten Bildungsprojekte ausgewählt.